Über das Haus

Das Streikhaus in lila, mit Menschen, welche singen und musizieren.

Das Streikhaus ist ein Raum von FLINT* (Frauen, Lesben, Inter, Non-Binary und Trans-, gender questioning Personen – das Sternchen verweist auf das Konstruiertsein der Geschlechterkategorien und die Berücksichtigung sämtlicher Identitätsformen und Lebensweisen) für nichtkommerzielle, selbstorganisierte, feministische, queere und antirassistische Gruppen, Veranstaltungen und weitere Formate der politischen Arbeit. Dieses Haus wird durch ganz viel unermüdliche und unbezahlte Arbeit von unterschiedlichsten Menschen aufrechterhalten, organisiert und genutzt. Deshalb eignet es sich nicht für Dienstleistungen oder kommerzielle Angebote.

Seit Januar gilt probehalber eine neue Raumpolitik im Streikhaus. Donnerstag und Samstag sind FLINT-only Tage. Weitere Einschränkungen sind möglich, also z.B. eine TIN-only (trans, inter, non-binary) Veranstaltung an einem Samstag.
An den anderen Tagen ist das Haus grundsätzlich für alle Personen offen. Die Raumpolitik ist dann jeweils abhängig von Veranstaltungen: cis Männer dürfen an Events oder Sitzungen teilnehmen, wenn dies so von den Veranstalter*innen kommuniziert wird. Unabhängig von Veranstaltungen und Sitzungen dürfen an den Tagen ausser Donnerstag und Samstag alle die Bibliothek benützen, sowie z.B. Kinderbetreuung im Streikhaus übernehmen oder ähnliches. Der Safer Space ist immer FLINT-only, ev. kommt er an einen anderen Ort, damit er barrierefreier ist.

Cis-Männer, die sich solidarisch einbringen wollen, können sich bei der Unterstützungsstruktur melden: 14.juni-unterstuetzen-zh@immerda.ch
Die AG Awareness hat zudem Infos zum Thema Cis-Männer im feministischen Kontext erarbeitet, der hier zu finden ist. Setzt euch mit kritischer Männlichkeit auseinander und informiert euch – so wie wir es täglich mit der feministischen/queeren Praxis tun.

Diese Regelung betrifft alle, die das Haus nutzen und darin aktiv sind, ob Sitzungen, spontane Treffen oder Veranstaltungen. Die Raumnutzung wird über das Buchungstool geregelt. Informationen zur Nutzung und solidarischen Beiträgen zur Finanzierung der Miete findet ihr ebenfalls auf der Seite der Raumbuchung. Für grössere Veranstaltungen, die im Streikhaus stattfinden sollen, schaut bitte in das Nutzungskonzept Veranstaltungen und Partys. Beachtet bitte auch den Hausplan und Leitfaden Öffnung und Schliessung des Hauses

Bei weiteren Fragen könnt ihr uns so erreichen: im Streikcafe (Freitags 15-19 Uhr), bei der nächsten Streikhaus-Sitzung oder per E-Mail über info@streikhaus.ch